Kaffeesaurus – Köln

Kaffeesaurus (14)

Seit gut drei Monaten ist am Kölner Friesenplatz ein neues Café beheimatet – Kaffeesaurus, das sich innerhalb kürzester Zeit zum neuen Hotspot unter Kaffee-Fans gemausert hat. Kein Wunder, ist es schließlich das zweite Projekt von Rafet Aydogdu, der mit Kaffeesapiens bereits eine sehr gelungene Kaffeebar in den alten Messehallen in Deutz betreibt.

Kaffeesaurus ist größer, heller und, was die Lage mitten in der Innenstadt angeht, für viele Besucher womöglich naheliegender als der Abstecher auf die Schäl Sick (wobei ich an dieser Stelle auch das Kaffeesapiens ausdrücklich empfehlen möchte). Der größte Unterschied ist jedoch, dass es sich bei der minimalistisch eingerichteten Kaffee-Oase um eine Kombination aus Café, Rösterei und Backstube handelt. Heißt im Klartext: Hier wird nicht nur frisch geröstet, auch die Backwaren sind vor Ort hergestellt und somit ofenfrisch!

Kaffeesaurus überzeugt auch dank seines ‚All day breakfast‘-Konzeptes, das ein wenig an das Benedict erinnert – das (saisonal wechselnde) Angebot umfasst u.a. Eggs Benedict, Pancakes mit Eis, Porridge, Granola sowie beispielsweise das T-Rex-Sandwich oder den Breakfast Burger für den herzhafteren Geschmack.

Wir entschieden uns zum Brunch für Omelette, Croissants und den Breakfast Burger mit Pastrami, dazu gab es Flat White, Cappuccino und Limonade von Proviant Berlin. Der Kaffee ist ausgezeichnet – die Bohnen sind aus direktem Handel und nachhaltigem Anbau und die Baristi verstehen ihr Handwerk (auf der Website gibt es übrigens sehr lesenswerte nähere Infos zur Herkunft und Aufbereitung der Kaffeebohnen). Persönlich würde ich mir ein wenig mehr Auswahl Richtung einfaches, süßes Frühstück wünschen (die angebotenen Kombis sind doch eher herzhaft oder ziemlich opulent) –  auf Nachfrage war es aber gar kein Problem, zum Croissant eine einzelne Marmelade zu bekommen.

Überhaupt fiel eine Sache besonders positiv auf: der freundliche und super aufmerksame Service! Obwohl im Kaffeeaurus Selbstbedienung ist, wird man gerne auch am Tisch beraten, die bestellten Speisen und Getränke werden gebracht und man erkundigte sich wirklich gewissenhaft, ob alles zu unserer Zufriedenheit sei, obwohl das Café an dem Vormittag rappelvoll war. Hiervon dürfte sich der ein oder andere Laden gerne etwas abgucken.

Alles in allem kann ich das Kaffeesaurus wärmstens empfehlen – toller Kaffee, leckeres Essen, nette Leute und ein erfrischend eigenständiges Interieur. Die langen Öffnungszeiten sind auch wunderbar: Mo.-Fr. 8.00 – 19.00/Sa. 9.00-20.00/So. 9.00-18.00

kaffeesaurus-4.jpgKaffeesaurus (1)Kaffeesaurus (5)Kaffeesaurus (7)Kaffeesaurus (11)

Friesenplatz 15, 50672 Köln

Website Kaffeesaurus

Facebook Kaffesaurus

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s