Kommödchen – Köln

kommödchen (2)

Das Café Kommödchen in Köln Nippes ist vor allem etwas für die noch kalten Wintertage: aufgeteilt in zwei Bereiche mit jeweils einem Kamin, lädt das gemütliche Café zum Warmwerden und Relaxen ein. Auf den ersten Blick überwiegen dunkle Farben sowie die Materialien Leder und Holz – der Dielenboden verleiht dem Kommödchen einen echten Altbau-Charme, während mich die erwähnten Holzöfen an einen Sauna Ruhebereich denken ließen. Die Zeit scheint hier ein wenig stehengeblieben, stilistisch ist das Kommödchen weit entfernt vom hippen Szene-Café – was die einen vermissen könnten, freut sicherlich die, die es etwas traditioneller und unaufgeregt mögen.

Das Publikum ist, wie Nippes überhaupt, bunt gemischt und eher leger; durch die Größe des Cafés sitzt man sich keineswegs auf der Pelle und auch für größere Gruppen ist an den langen Tischen mit Sitzbänken ausreichend Platz vorhanden.

Besonders überzeugt hat mich die große Auswahl an Tees sowie das Angebot frisch gebackener Kuchen, die man sich aus der Vitrine aussuchen kann (da sie keine Namen haben: ggf. beschreiben lassen, wenn man, wie ich, Allergien zum Beispiel gegen Nüsse hat). Der würzige Rotwein-Kuchen ist empfehlenswert, der Cappuccino war nicht überragend, aber zum Kuchen absolut ok.

Warme Speisen habe ich hier noch nicht probiert. Im Sommer werde ich bei Gelegenheit auf jeden Fall die Gartenterasse testen.

Im Kommödchen gibt es keinen Ruhetag, Öffnungszeiten sind täglich bis 23.00 Uhr.

kommödchen (1)kommödchen (4)kommödchen (5)kommödchen (7)

Merheimerstr. 53, 50733 Köln

kommoedchen.nippeser.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s