Café Elefant – Köln

20150622_180611

An einem dieser regnerischen und ungemütlichen Sommertage… Zeit, ein neues Café zu testen. Meine Wahl fiel heute auf das Café Elefant im Kölner Agnesviertel.

Entlang der wundervollen Platanen-Allee Weißenburgstraße (Achtung, das Parken ist hier, wie so oft in Köln, extrem teuer!) gibt es eine Reihe kleiner, charmanter Läden; in einem der Altbauhäuser befindet sich das Café Elefant. Die Sitzgelegenheiten vor dem Café sind bei Sonnenschein sicher reizvoll – an kühlen Tagen sitzt es sich besser an der Fensterfront im vorderen Teil des Ladens oder im hinteren Zimmer, das mit Stuckdecke und Blick zum Innenhof ebenfalls sehr einladend wirkt.

Im nostalgischen Ambiente kann man Zeitung lesen oder seinen Gedanken nachhängen – dazu eine herzhafte oder süße Kleinigkeit, ein guter Kaffee und der Tag ist perfekt. Die überschaubare Größe der Speisekarte spricht für Qualität: Quiche, Kuchen etc. sind selbstgemacht. Die Spezialität des Hauses sind aber vor allem die russischen Blinis, eine Art gefüllter Pfannkuchen in herzhaft oder süß, von simpel (ich startete erstmal mit Zimt und Zucker) bis opulent mit Eis etc.

Fazit: Gemütlicher Laden, freundliche Bedienung und einen (weiteren) Besuch auf jeden Fall wert.

20150622_180546

20150622_18051420150622_180530

20150622_174039

Weißenburgstr. 50, 50670 Köln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s